2022 Rueckholaktion

Auf Achse von Arabien nach Bayern 

 

Der unfreiwillige Corona-Stop hat ein Ende. Wir bringen das Auto zurück in die Heimatgarage!

November 2021. Unsere Sachen sind gepackt, PCR-Test und Impfnachweis bei der Hand, Abflug! Das Auto wartet in Abu Dhabi und der Oman hat nicht nur seine Grenzen wieder für Touristen geöffnet, sondern auch unser verfallenes Visum von Jahresbeginn reaktiviert. Es kann wieder los und weiter gehen!

Wohin, wird sich zeigen. Idealerweise auf dem Landweg nachhause, allerdings vergibt der Iran noch immer keine Touristenvisa und wir haben auch noch keine Idee, wie wir im Fall des Falles über die Straße von Hormuz kommen. Die alte, immer schon einzige Fährverbindung ist seit 2 Jahren außer Betrieb. Und eine neue gibt es nicht.

Also doch über das Mittelmeer zurück? Der Weg ist aktuell genauso unklar, da niemand sicher zu sagen weiß, ob Ausländer mit eigenem Fahrzeug über die israelische Grenze kommen, jeder meint im Moment: no way.

Es dauert schließlich Wochen, bis wir hier Klarheit bekommen und bleibt spannend bis zuletzt  ... Aber zuerst geht´s ins LKW-Traumreiseland Oman. Zum dritten Mal!

Das hatten wir natürlich so nicht geplant. 2018 kamen wir das erste Mal hier an, damals war dieses Land das erklärte Ziel der Tour und wir so begeistert, daß es sofort an die Spitze unserer TOP5 rückte. Wir waren uns einig: das machen wir wieder! Sagt man halt so dahin. Aber als Saudi-Arabien 2019 seine Grenzen für Touristen öffnete und wir uns im Anschluß an die Pamirtour dorthin auf den Weg machten, lag auch Oman quasi wieder auf dem Weg. Und nun 2021, aller guten Dinge sind 3 … Wir werden manches erneut anschauen, aber doch auch einiges neu er-fahren. Die Wahiba Sands zum Beispie, eine ausgesprochen wüste Tour durch die Wüste, so viel schon vorweg ... 3 Monate am Stück werden es diesmal im Oman! Und daß wir es dann tatsächlich und endlich wieder bis Deutschland zurück geschafft haben, sei auch schon verraten. Hier alle Etappen auf einen Blick und Klick:


Oman. Muscat, Berge & Meer, Wahiba Sands, Salalah im Dhofar, weißer Sand & schwarze Vulkanerde


V.A.E. Al Ain, ein Geisterort und Sharjah. Fertig zum Absprung!


Iran. Bandar Abbas, Shiraz, Isfahan ... Reifenplatzer & Wetterschock


Türkei. Hakkari, Mardin, Şanlıurfa, Mersin, Manavgat, Salda Gölü, Çanakkale


Balkanroute bis vor die Haustür.

 

IMG_20220128_161046_027
IMG_20211226_152029_859
IMG_20220423_115923_666
IMG_20220509_103005_465
IMG_20220112_175134_176
IMG_20211219_190526_543
IMG_20220218_183818_696
IMG_20220119_113812_410
IMG_20211122_181259_028
IMG_20220317_192431_780
IMG_20220202_131143_341
IMG_20220217_161704_391
IMG_20220125_101243_684
IMG_20220325_134828_701
IMG_20220325_134828_611